Berufsunfähigkeitsversicherung in Form der MetallRente.BU

 

MetallRente.BU – wer kann mitmachen?

  • Die Mitwirkung des Arbeitgebers ist nicht erforderlich – die MetallRente.BU ist einreiner Privatvertrag.
  • Jeder Arbeitnehmer, der in einer der Branchen des Versorgungswerkes MetallRente (Metall- und Elektroindustrie, Holz und Kunststoff, Textil und Bekleidung, Stahlindustrie) beschäftigt ist, kann unabhängig davon, ob der Arbeitgeber tarifvertragsgebunden ist oder nicht, beim Vermittler seiner Wahl die MetallRente.BU abschließen.
  • Alle Mitarbeiter der Unternehmen, die die betriebliche Altersversorgung im Rahmen der MetallRente organisieren (Unabhängig vom Beitrittszeitpunkt des AG).
  • Ehepartner / nichteheliche Lebenspartner und Kinder von Personen, die bereits über die MetallRente (bAV oder BU) versichert sind Selbständige mit Branchenbezug
  • Für den 4U-Einsteigertarif 132: innerhalb dieses Personenkreises nur Azubis, Schüler und Studenten

Vorteile der privaten BU-Vorsorge mit MetallRente

  • kein Haftungsrisiken für den Arbeitgeber
  • keine Formalitäten bei Arbeitgeberwechsel
  • BU-Versorgung bleibt bei AG-Wechsel und / oder Tätigkeitswechsel unverändert
  • Auf private BU-Renten sind i.d.R. keine SV-Beiträge fällig. Ausnahmen: freiwillige GKV-Mitglieder und diesen gleichgestellte Rückkehrer
  • Private BU-Renten sind nur mit dem Ertragsanteil zu versteuern
  • bedarfsgerechte Absicherung möglich

 

MetallRente.BU – Vorteile und Produktmerkmale

  • Verzicht auf § 163 VVG – „Beitragsanpassungsklausel“ (vorm. 172 VVG)
  • Umfangreiche Nachversicherungsoptionen ohne Gesundheitsprüfung bei Heirat, Geburt des Kindes, Karrieresprung und Kreditaufnahme
  • Keine wirtschaftliche Risikoprüfung beim 4U-Einsteigertarif (außer bei Nachversicherungsgarantien)
  • Versicherungsdauer bis 65 bzw. 67 Jahre (bei Berufen mit erhöhtem BU-Risiko in den letzten Jahren nur bei Eintritt der vollen Erwerbsfähigkeit)
  • Wiedereingliederungshilfe bis max. 12.000 € (bei Ende der Leistungspflicht)
  • Ohne Karenzzeit möglich
  • Weltweiter Versicherungsschutz
  • Keine Arztanordnungsklausel, d. h. bei Berufsunfähigkeit besteht keine Pflicht, ärztliche Anordnungen zu befolgen oder sich Heilbehandlungen zu unterziehen.
  • Keine abstrakte Verweisbarkeit bei allen Berufen, bei Berufsgruppe 4 teilweise erst ab Alter 55§ Garantierte Rentensteigerung möglich
  • Statt der Pauschalregelung (volle BU-Leistung ab 50%igem BU-Grad) auch Staffelregelung möglich (ab 25% entsprechend dem BU-Grad, ab 75% volle Leistung)
  • Für 6-36 Monate ist ein reduzierter Überbrückungsbeitrag bis auf 5 Euro pro Monat einmalig möglich bei Arbeitslosigkeit, Eltern- bzw. Erziehungszeit, Leistungsabsenkung auf 70% (protect)
  • Risikonachlass: bei Ausschluss von Wirbelsäule, Knie, Schulter, Ellenbogen, Hüfte, Hand oder Sprunggelenk 5% Nachlass auf Bruttobeitrag (auch bei mehreren Ausschlüssen max. 5%)
  • Auf Wunsch lebenslange BU-Rente bei Pflegebedürftigkeit ab Endalter 65 (care-Option)

 

MetallRente.BU für junge Menschen in Ausbildung: 4U Einsteigertarif

Zielgruppen:

  • Schüler, Azubis und Studenten im Rahmen des MetallRente-versicherbaren Personenkreises
  • Versicherbare monatliche BU-Rente für Azubis und Schüler bis 1.000 Euro; Studenten bis 1.250 Euro
  • Günstiger Einstiegsbeitrag 3, 4 oder 5 Jahre bei vollem Ausbildungs- und Berufsunfähigkeitsschutz
  • Keine wirtschaftliche Risikoprüfung (außer bei Nachversicherungsgarantien)
  • Beitragsdynamik 2 oder 3 % pro Jahr möglich
  • Rentensteigerung 1 % zur Überschussbeteiligung möglich
  • Lebenslange BU-Rente bei Pflegebedürftigkeit (care-Option)

 

Sie wünschen genauere Information, eine Beratung oder gleich den Abschluss?

Kontakt

 

Absicherung gegen Berufsunfähigkeit - für jeden wichtig!

 

Quelle: MetallRente

 

Sie wünschen genauere Information, eine Beratung oder gleich den Abschluss?

Kontakt