Die fünf Durchführungswege für eine betriebliche Altervorsorge:

  • Direktversicherung
  • Pensionskasse
  • Unterstützungskasse
  • Pensionsfonds
  • Direkt- / Pensionszusage

Möglichkeiten gibt diese arbeitgeberfinanziert, arbeitnehmerfinanziert oder gemischt finanziert durch zu führen.

Video - Ihre betriebliche Altervorsorge 

Video - Die Vorteile einer betrieblichen Altersvorsorge

Die besondere betriebliche Altersvorsorge.

Die bekannten und beliebten Versorgungswerke:

  • MetallRente - Die MetallRente als Versorgungswerk der Gesamtmetall und IG Metall für die Mitarbeiter und Betriebe der folgenden Branchen: Metall, Elektro, Stahl, Holz, Kunststoff, Textil und IT.
  • KlinikRente - Das Versorgungswerk des Bundesverbandes deutscher Privatkliniken für die Mitgliedsbetriebe und deren Mitarbeiter. Auch geöffnet für die Betriebe und Mitarbeiter von kirchlichen, öffentlichen und gemeinnützigen Kranken-, Reha- und Pflegeeinrichtungen, so wie für ambulante Einrichtungen ab 50 Mitarbeitern. Neu auch möglich für Einrichtungen der Diakonie und Caritas.

Spezielle Branchentarifverträge gibt es bezüglich der betrieblichen Altersvorsorge für einige weitere Branchen:

  • Branchentarifvertrag Chemie; Hier gibt es Anbieter mit entsprechend speziellen Tarifen, Stichwort Altervermögenswirksame Leistungen (AVWL)
  • Tarifvertrag Apotheken; Hier gibt es eine speziellle Apothekenrente.
  • Tarifvertrag Arzthelfer / medizinische Fachangestellte

 

 

 

Sie wünschen genauere Information, eine Beratung oder gleich den Abschluß?

Kontakt